Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   

Leben mit Azawakhs

Ein Blog von und für Azawakhfreunde


Du befindest dich in der Kategorie: Solidaritšt

Dienstag, 16. Oktober 2007

Aktueller Sachstand

Von Taikoussou, 13:18

... der Spender für David Moore vom 15.10.2007 (in alphabetischer Reihenfolge):

Gudrun Büxe jun., Gudrun Büxe sen., Marianne Denzer, Birgit Engelhardt, Dr. Christina Fritz, Reinbert Fulland, Gerhard Hanss, Jens Henekamp, Gerhard Keller, Sabine Kerkhoff, Carola Knothe, Susanne Leimgruber, Dr. Gabriele Meißen, Manfred Meyer, Michael Moosbrugger, Bärbel Paul, Dagmar Pieper, Sebastian Poller, Dennis Pomrehn, Michael Rackl, Dr. Werner Röder, Maike Röder-Thiede, Peter Sander, Jan Scotland, Petra Stammberger, Christiane Thier-Rostaing + Ralf J. Damm, Pascal Thierry/F, Daniela und Henk van der Lichte/B, Frieda van der Mast/NL, Jana Vrbacka/CZ, Heike White

DANKE!

Sonntag, 14. Oktober 2007

Eine Nachricht von David Moore

Von Taikoussou, 16:11

... kommt von Dr. Gabriele Meißen:

"David Moore, mit dem ich in täglichem Kontakt stehe, hat mich gebeten auf diesem Wege allen Menschen, die ihn so spontan unterstützt haben, seine tief empfundene Dankbarkeit auszudrücken.
Die spontane Spendenbereitschaft der Europäer, sowie die Unterstützung seiner amerikanischen Freunde haben es ihm bereits ermöglicht, für seine Azawakhs wieder eine geeignete Unterkunft zu schaffen. Der Pferdestall, der zum Glück vom Feuer verschont wurde, konnte besser isoliert werden und dient nun den Hunden als Schutz vor Regen und Kälte. Die beim Löscheinsatz teilweise zerstörten Zäune der Hundeausläufe wurden repariert und auch Elektrizität und Wasser sind wieder verfügbar.
In Kürze bekommt David nun auch ein großes Wohnmobil. Derzeit lebt er noch in einem Zelt. Viele Sachspenden, wie Trockenfutter, Hundemäntel, Decken, Näpfe usw. stellen die Versorgung der Hunde in ausreichendem Maß sicher.
Es ist also in den seit dem Brand vergangenen zehn Tagen bereits viel geschehen. Es gibt noch viel zu tun, aber ein kleiner Silberstreif am Horizont zeichnet sich bereits ab."

Donnerstag, 11. Oktober 2007

Nochmals danke

Von Taikoussou, 22:42

... für die Spenden für David Moore an (in alphabetischer Reihenfolge):

Gudrun Büxe jun., Gudrun Büxe sen., Marianne Denzer, Dr. Christina Fritz,
Reinbert Fulland, Gerhard Hanss, Jens Henekamp, Gerhard Keller, Carola Knothe,
Susanne Leimgruber, Dr. Gabriele Meißen, Manfred Meyer, Michael Moosbrugger,
Bärbel Paul, Dagmar Pieper, Sebastian Poller, Dennis Pomrehn, Michael Rackl, Dr.
Werner Röder, Maike Röder-Thiede, Jan Scotland, Petra Stammberger, Christiane
Thier-Rostaing + Ralf J. Damm, Daniela und Henk van der Lichte, Jana Vrbacka,
Heike White

Mittwoch, 10. Oktober 2007

Danke!

Von Taikoussou, 19:19

Bis zum 08.10.2007 haben für David Moore gespendet (in alphabetischer Reihenfolge):

Gudrun Büxe jun., Gudrun Büxe sen., Marianne Denzer, Dr. Christina Fritz,
Reinbert Fulland, Jens Henekamp, Gerhard Keller, Carola Knothe, Susanne
Leimgruber, Dr. Gabriele Meißen, Michael Moosbrugger, Bärbel Paul, Dagmar
Pieper, Sebastian Poller, Dennis Pomrehn, Michael Rackl, Dr. Werner Röder,
Christiane Thier-Rostaing + Ralf J. Damm

Außerdem gingen zahlreiche Sachspenden ein, die in Kürze bei Ebay angeboten werden.

Vielen Dank an alle Unterstützer. Ich werde weiter berichten!

Donnerstag, 04. Oktober 2007

Tragödie in den USA

Von Taikoussou, 22:16

Ein tragischer Unglücksfall ist in den USA geschehen:

In der Nacht brannte das Farmhaus des Azawakhzüchters David Moore (Idiiyat-es-Sahel, zuvor al Ifriqiya) vollständig nieder, mit diesem verlor er auch einen Teil seiner geliebten Hunde.

Drei Löschzüge versuchten, das Inferno zu stoppen, jedoch konnte lediglich das Übergreifen der Flammen auf den Pferdestall verhindert werden, vom 150 Jahre alten Holzhaus blieb nichts als Schutt und Asche übrig.

Bei der Zuchtstätte Idiiyat-es-Sahel/al Ifriqiya handelt es sich um eine der wichtigsten Zuchtstätten zur Erhaltung der originären Azawakhs überhaupt. Obwohl die Würfe von David Moore hochdekorierte Champions hervorgebracht haben (z. B. M.Ch. Talat al Ifriqiya, Ch. Khamseen al Ifriqiya), misst er seinen Zuchterfolg nicht an der Summe der Ausstellungserfolge. Die Erweiterung des Genpools und der Erhalt des ursprünglichen Rassetyps haben vielmehr Priorität; sein Konzept hat sich bewährt, seine Zucht hat Hunde hervor gebracht, die zu den schönsten Azawakhs der Welt gehören dürften.

Aufgrund dieses Unglücks hat sich die Azawakh-Gemeinde der ganzen Welt solidarisch erklärt und Spendenkonten zur Unterstützung von David Moore und seiner Tiere eingerichtet. Ziel ist es, einen Neuanfang zu unterstützen und David die Möglichkeit zu geben, seine Hunde, an denen er mit ganzem Herzen hängt, zu behalten.

Neben diesen Spendensammlungen werden in Kürze weitere Aktionen folgen ...

Das deutsche Spendenkonto wird von Christiane Thier-Rostaing, Agg Amaias Azawakhs, betreut:

Christiane Thier-Rostaing
Postbank Berlin
BLZ 10010010
Kontonr. 365795102
Verwendungszweck: für David Moore (bitte unbedingt angeben!)
or for Europeans:
 
Christiane Thier-Rostaing
IBAN: DE 44100100100365795102
BIC: PBNKDEFF
concern: David Moore